window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-88635728-1');
GMPTEC by JoWo-Trade| +49 (0)5182 - 58 620 62| +49 (0)5182 - 58 620 63|info@jowo-trade.de

Kunststoffkupplungen

Colder Products Company (CPC) Kunststoffkupplungen sind die weltweit am stärksten verbreiteten und anerkanntesten Verbinder in der Pharmazeutika-Herstellung. GMPTEC bietet CPCs Schnellkupplungen MPC und MPX, aseptische Verbinder AseptiQuik, Disconnectoren und vieles mehr an. Auch Steam-Thru Behälteranschlüsse können mit oder ohne Dichtungen im Reinraum konfektioniert, individuell verpackt oder als Assembly geliefert werden.

AseptiQuik, Steam-Thru, MPC und MPX Schnellkupplungen und mehr

Edelstahl und Kunststoffkupplungen der Colder Products Company stehen für fachliche Kernkompetenz in der Verbindungstechnologie. Vorrangig haben sich Verbinder der Firma CPC in den letzten Jahren in biotechnologischen Prozessen enorm verbreitet. MPC und MPX Kupplungen sind Begriffe, die jeder Anwender in der Produktion, aber auch alle OEMs (Original Equipment Manufacturer) kennen. Kaum ein Single-Use-Assembly, das in irgendeiner Art verbunden werden muss, wird ohne MPC, MPX oder AseptiQuik Sterilverbinder geliefert.

Die Schnellkupplungen MPC und MPX gibt es in vielen Größen, Varianten und Materialien. Auch Verschlussstopfen, Reduzierungen und Übergänge zu anderen Schläuchen sind mit einheitlich gestalteten Kupplungselementen möglich.

AseptiQuik Sterilverbinder der Serien S, G und L sind im Aufbau stets gleich und haben ein geschlechtsfreies Design. Sie unterscheiden sich lediglich in der Größe. Das bedeutet, dass jeder AseptiQuik Anschluss der gleichen Serie miteinander verbunden werden kann, ohne dass im Vorfeld berücksichtigt werden muss, ob es sich um ein männliches oder weibliches Anschlussstück handelt.

Für Verbindungen von Single-Use Equipment und Edelstahl ist der Steam-Thru Connector ideal und technisch einzigartig. Man kann ein gänzlich bestrahltes und geschlossenes Single-Use-System einfach via offenem Tri-Clamp an die Anlage anschließen und dennoch Produkt steril in das Single-Use System leiten. Dies ist möglich, weil die Verbindung durch den Steam-Thru Connector mit der Anlage oder dem Behälter dampfsterilisiert wird.

GMPTEC liefert Ihnen nicht einfach nur einen Verbinder, wir verpacken und kennzeichnen Ihnen gern das passende Set an Anschlüssen, Verbindern, Dichtungen und Klammern. Kleine oder große Stückzahlen an simplen Verbindungssets oder Manifolds aus CPC MPC Verbindern, AseptiQuiks und anderen Anschlüssen gestalten wir mit Ihnen auch unverbindlich und kostenfrei. Die AseptiQuik Verbinder zum Beispiel sind oft als Schnittstelle notwendig, um die individuellen Assemblies verschiedener Hersteller verbinden zu können oder um räumliche Entfernungen von Assemblies in der Produktion auszugleichen.

Anwendungsgebiete und Funktionen der Kunststoffkupplungen:

  • Verteilersets
  • Flussreduzierung
  • Verbindung mehrerer Beutel-Assemblies
  • Verbindung von SUS verschiedener Hersteller
  • Schnellkupplung MPC MPX
  • Sterilverbindungen AseptiQuik
  • Behälter- und Anlagenverbindungen SteamThru
  • Single-Use Technologien
  • Probenahme Manifolds
  • Doppel Pumpenschlauchsets, Assemblies (zwei Y-Stücke)
  • Abfüllanschluss
  • Flaschenanschluss
  • Beutelanschluss

GMPTEC Kunststoffkupplungen entsprechen/erfüllen:

  • USP Klasse VI konform
  • BSE/TSE (ADCF) Zertifiziert
  • FDA CFR 177.1520
  • Reinraum ISO Klasse 7 Fertigung
  • Gamma bestrahlbar
  • Autoklavierbar
  • Chargenkennzeichnung mit QR Code auf den Sterilverbindern

(bei einzelnen Produkttypen können die Konformitäten und Zertifikatsinhalte abweichen)

Häufig gestellte Fragen zu den Kunststoffkupplungen:

Wie oft kann eine MPC Verbindung autoklaviert werden?2019-10-03T17:40:59+00:00

Dies ist material- und prozessabhänging, aber im Regelfall sind es zwischen 10 und 25 Zyklen, wobei Polysulfon das robustere Material für das Autoklavieren ist.

Kann man CPC AseptiQuik Kupplungen autoklavieren?2019-10-03T17:40:21+00:00

Ja, man kann die Sterilverbinder AseptiQuik autoklavieren und zudem mit einem gammabestrahltem weiteren AseptiQuik verbinden, wodurch zum Beispiel eine sterile Verbindung vom Single-Use Assembly zur Edelstahlanlage geschaffen wird.

Welche MPC und MPX Kupplungen gibt es?2019-11-11T08:27:08+00:00

Es gibt viele verschiedene Ausführungen und Größen von MPC und MPX Kupplungen. Die Auswahl an verschiedenen Typen beinhaltet unter anderem Stopfen, Verschlusskappen, MPC auf MPX Verbinder, sowie Tri-Clamp Adapter aus Kunststoff und Edelstahl. Die verfügbaren Größen decken ein bereits Spektrum ab und passen für Schlauche mit Innendurchmesser von 3,2 mm bis 12,7 mm. Die Standardmaterialien sind Polycarbonat und Polysulfon, welche jeweils für spezifische Anwendungen geeignet sind.