window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-88635728-1');

Moldings

Als Molding bezeichnet man Formteile und ganze Systeme, welche mittels Spritzgussverfahren hergestellt werden. Die Auswahl und Möglichkeiten sind vielfältig, sie reichen von einfachen, geraden Übergängen, Y-Stücken, Tri-Clamp Anschlüssen hin zu Flaschendurchführungen und komplexen Verteilersystemen. Es gibt einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen, gesteckten Systemen. Das gemoldete System besteht aus einem Stück, es gibt keine Übergänge vom Schlauch zum Verbinder, an denen potentiell Leckagen oder Toträume auftreten können.

Als Material kommt selbstverständlich nur GMP konformes und umfangreich zertifiziertes Material zum Einsatz. So wird ausschließlich FDA und UPS Class VI konformes Material verwendet, welches frei von tierischen Bestandteilen ist und auch höchste Qualitätsanforderungen erfüllt.

Beschreibung

Informationen zu Moldings

Gemoldete Systeme stellen eine hochwertige Alternative zu gesteckten Systemen da. Die Verbindung mehrerer Schläuche oder Anschlüsse erfolgt hierbei nicht – wie sonst üblich – mittels Schlaucholive und Kabelbinder, die Herstellung erfolgt hier im Spritzgussverfahren. Dadurch werden die Materialien dauerhaft miteinander verbunden, ohne dass eine zusätzliche Fixierung notwendig ist. Dieses Verfahren bietet mehrere Vorteile. Es eliminiert beispielsweise das Risiko von Leckagen an Übergängen. Außerdem ist eine Vermeidung von Toträume gegeben, da der Innendurchmesser der Moldings exakt dem Innendurchmesser der Schlauchleitung entspricht.

Die Gestaltungsmöglichkeiten und Optionen der Moldings sind vielseitig, sie können in nahezu jedem Bereich und Prozess in der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie eingesetzt werden. Moldings kommen immer dann zum Einsatz, wenn höchste Qualität und Sicherheit gefordert ist, um sowohl das Produkt als auch die Mitarbeiter zu schützen.

So lassen sich zum Beispiel Schlauchleitungen für Peristaltikpumpen fertigen, die einerseits als Variante mit Y-Stück und zwei parallel verlaufenden Leitungen, andererseits ist eine Ausführung als einfache Variante ebenfalls möglich. Spezielle Arretierungen, welche in der Pumpe fixiert werden, sind ebenfalls möglich.

Die Fertigung sogenannter Bottletops – also Flaschendurchführungen – ist in einer Vielzahl an Größen und Ausführungen möglich. Hierbei erfolgt die Nutzung in Verbindung mit Glasflaschen. Dadurch werden die Probleme von Flaschendurchführungen aus Edelstahl eliminiert und ein sicherer Prozess gewährleistet. Solche Bottletops können auch direkt in Verbindung mit einem kompletten Verteilsystem konfektioniert werden. Sie bieten somit die Möglichkeit, vorhandene Glasflaschen zu nutzen, um während des Prozesses eine ganze Reihe von Proben zu ziehen.

Es ist zu beachten, dass nur Materialien aus derselben Hauptgruppe miteinander vergossen werden können. Beispielsweise ist es nicht möglich, eine Schlauchleitung aus Silikon direkt mit einer Leitung aus TPE Material zu molden. Falls eine solche Materialpaarung erforderlich sein sollte, besteht die Möglichkeit, an beide Leitungen jeweils einen Tri-Clamp Anschluss zu molden und die Verbindung darüber herzustellen.

Selbstverständlich lassen sich auch individuelle Formteile als Einzelkomponenten fertigen, beispielsweise Tri-Clamp Reduzierstücke aus Silikon.

Besonderheiten und Eigenschaften

  • Totraumfreies Design
  • Leckagefreies Design
  • Autoklavier- und gammasterilisierbar
  • Fertigung im ISO Klasse 7 Reinraum
  • Chargenrückverfolgbarkeit
  • Lasergravierung möglich

Prozesse und Anwendungen

  • Single-Use Assemblies
  • Multi-Use Assemblies
  • Flüssigkeitstransfers
  • Probenahme
  • Zellkultivierung, Zellernte, Fermentation
  • Abfüllanwendungen

Konformitäten und Eigenschaften

  • UPS Class VI konform
  • FDA konform
  • Frei von tierischen Bestandteilen

Details und Informationen zu individuellen Systemen und Assemblies

Gerne gestalten wir gemeinsam mit Ihnen individuell gemoldete Assemblies, welche speziell auf Ihre Prozesse und Anforderungen zugeschnitten sind.

Hier eine kleine Auswahl der Möglichkeiten:

  • Segmente für Peristaltikpumpen
  • Segmente für Abfüllmaschinen
  • Flaschendurchführungen
  • Manifolds

Die Möglichkeiten sind vielfältig und können miteinander kombiniert werden, um komplexe Lösungen für jeden Prozess zu bieten.

Schicken Sie uns einfache Ihre Anfrage!

Nach oben