window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-88635728-1');
GMPTEC by JoWo-Trade| +49 (0)5182 - 58 620 62| +49 (0)5182 - 58 620 63|info@jowo-trade.de

Durchflussmessung

Durchflussmessung mittels Ultraschall ist eine zuverlässige und einfache Methode um Prozesse bzw. Flüssigkeitstransfers zu überwachen. Mittels solcher Sensoren lassen sich Fluidströme in Schläuchen und Schlauchleitungen in Echtzeit überwachen und auf einem Monitor darstellen. Sie sind mehrfach verwendbar und reduzieren somit Kosten, während sie gleichzeitig die Prozesssicherheit und den Grad an Prozessautomatisierung erhöhen!

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Informationen zur Durchflussmessung

Mittels Durchflussmessung kann der Produktfluss innerhalb eines Schlauches oder einer Schlauchleitung genau überwacht, sowie aufgezeichnet werden. Um ein qualitatives Endprodukt fertigen zu können, ist die Messung des Durchflusses besonders bei kritischen Prozessen in der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie von hoher Wichtigkeit. Da die Messung des Durchflusses mittels Ultraschall erfolgt, lässt sich somit eine schnelle und automatisierte Durchflussüberwachung problemlos realisieren.

Die Durchflussmessung mit Ultraschall kann dabei durch zwei Arten von Sensoren erfolgen. Da sind zum einen die nicht-invasiven Sensoren, in welche der Schlauch einfach eingelegt wird und die keinen direkten Kontakt zum Medium haben. Zum anderen gibt es die sogenannten Inline-Sensoren, bei denen der Schlauch auf beiden Seiten angeschlossen wird und das Medium durch den Sensor hindurchfließt.

Durch die nicht-invasive Durchflussmessung können potentielle Risiken wie Kontamination oder Leckagen am Übergang zum Schlauch vermieden werden. Dadurch erhöht sich die Prozesssicherheit deutlich und es können kostspielige Verluste von Chargen vermieden werden. Die Inline-Sensoren eignen sich besonders gut für sehr geringe Durchflussmengen und liefern – selbst bei geringen Volumina – genaueste Messergebnisse. Beide Arten von Sensoren sind selbstverständlich mehrfach verwendbar und je nach Ausführung Steam-in-Place und Clean-in-Place fähig sowie autoklavierbar.

Die aktuellen Messdaten und Parameter können bequem auf einem externen Display angezeigt werden. Dazu wird der Sensor einfach mittels Stecker und Kabel mit dem Display verbunden. Außerdem gibt es eine Software für den PC, mit der sich auf sämtliche Sensorfunktionen zugreifen lässt. So können beispielsweise Kalibrierungsparameter eingestellt, Messverläufe und Daten angezeigt und anschließend exportiert werden.

Besonderheiten und Eigenschaften

  • Nicht-invasive Ultraschallmessung
  • Hohe Messgenauigkeit
  • Viele Standardgrößen verfügbar
  • Mehrfach verwendbar
  • Verschleiß-, sowie wartungsfrei
  • Erfüllt höchste Sicherheitsstandards
  • Leistungsfähige Software
  • Einfachen Auslesen der Messwerte
  • Integrierte Elektronik
  • Sensorparameter individuell einstellbar

Prozesse und Anwendungen

  • Abfüllanwendungen
  • Probenahme
  • Filtrationsanwendungen
  • Bioreaktoren, sowie Fermentatoren
  • Upstream Prozesse
  • Downstream Prozesse
  • Impfstoffproduktion
  • Pumpenkalibrierung
  • Prozessüberwachung

Details und Informationen zum Durchflusssensor des Typs C0.55

Beim SONOFLOW C0.55 handelt es sich um einen nicht-invasiven Durchflusssensor, welcher schnell und zuverlässig die Durchflussraten in Schläuchen und Schlauchleitungen misst.

Der SONOFLOW C0.55 steht in zwei verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Zum einen gibt es die Standardausführung mit einem Gehäuse aus Aluminium und Anschluss für einen externen Monitor, zum anderen die SD(H) Variante mit einem Gehäuse aus Edelstahl und integriertem Display, welche selbstverständlich auch über einen zusätzlichen Anschluss für einen externen Monitor verfügt.

Hier finden Sie die entsprechenden Datenblätter!

Details und Informationen zum Durchflusssensor des Typs IL.52

Beim SONOFLOW IL.52 handelt es sich um einen Inline-Sensor, welcher selbst kleinste Durchflussmengen und Strömungsgeschwindigkeiten präzise erfasst. Der Sensor ist CIP / SIP fähig, sowie autoklavierbar und alle produktberührenden Komponenten bestehen aus hochwertigem PEEK.

Der Sensor verfügt über einen Anschluss für einen externen Monitor und eignet sich hervorragend zum Verbauen in Maschinen und Anlagen.

Hier finden Sie das entsprechende Datenblatt!

Details und Informationen zum Durchflusssensor des Typs RD.10

Das SONOFLOW RD.10 Display erlaubt ein einfaches und übersichtliches Monitoring der Durchflusssensoren. Mithilfe des Displays können die Sensoren in Echtzeit überwacht und bedient werden. Das kompakte Gehäuse erfüllt die Schutzklasse IP67 und erlaubt dadurch flexible Anwendung in unterschiedlichen Bereichen.

Hier finden Sie das entsprechende Datenblatt!